News


ROBERTO PROSSEDA

Mendelssohn Klavierkonzerte  *   Gounod Gesamtaufnahmen  * 2. Album der Klaviersonaten v. Mozart

LUCA LOMBARDI
Erste Details zu unserer neuen Zusammenarbeit mit dem italienischen Komponisten.

BETTY OLIVERO
"Der Golem" in Erfurt 2017  *  Neharo't, Neharo't

GILLES APAP
Beendigung Management-Tätigkeit  *    Letzte ART Works-Konzerte im Herbst 17 und Frühjahr 2018


GÜNTER A.BUCHWALD
Großer Erfolg der neuen Film-Musik zu "The Wind"


JEAN JACQUES LEMETRE
Workshop in Deutschland ? ThdS-Produktion in Paris läuft weiter


Vera Giese
Berlin, im Oktober 2017


ROBERTO PROSSEDADA









  Aktueller Kalender
    Presse  &  Video
Prossedas Aufnahme des 1.+2. Klavierkonzert von Mendelssohn mit dem Residentie Orkest/NL sind beendet. Mit der im nächsten Jahr geplanten Veröffentlichung liegen dann, zusammen mit der Einspielung des 3.Klavierkonzerts (auf der Basis der ergänzten Fragments) mit dem Gewandhausorchester Leipzig, alle Klavierkonzerte in seiner Interpretation vor.

Zugunsten der Veröffentlichung seiner Mendelssohn-Edition „Mendelssohn Complete Piano Works" im Frühjahr 2017 wurde die eigentlich für Mai 2017 vorgesehene Veröffentlichung des 2. Albums  mit den Sonaten 7-12  aus der Gesamteinspielung "Mozart - Piano Sonatas"  auf den Herbst 2017 verschoben.
Anfang Oktober wird das Album jetzt veröffentlicht und wird in Deutschland bei Amazon und JPC erhältlich und online bei  I-Tunes  spotify gelistet sein.
Für den zweiten Teil seiner Mozart-Serie hat Prosseda die Mechanik seines Fazioli-Flügels leicht verändern lassen, um so in Piano-Passagen dem Sordino-Effekt historischer Instrumente der Mozart-Zeit nahe zu kommen.


Das 1.Album mit den Sonaten 1- 6  wurde für den  Int.  Classical Music Award (ICMA) 2017 nominiert und in die Longlist 1/2017 des Preises der deutschen Schallplattenkritik  gewählt.
Das Album ist in Deutschland, Italien und Frankreich bei DECCA und international über I-Tunes und  Amazon  erhältlich sowie auch bei spotify gelistet.


Inzwischen hat Prosseda auch die Aufnahmen für die Gesamteinspie-
lung aller Klavierwerke von Gounod
  beendet. Das Album soll
pünkt-
lich zu Gounods 200. Geburtstag 2018 bei DECCA erscheinen.

Die für die Longlist 3/2017 des deutschen Schallplattenpreises vorgeschlagene Edition "Mendelssohn Complete Piano Works" enthält auf 9 Einzel-Alben alle Werke für Klavier solo von Mendelssohn (eingespielt 2005 - 2015) mit  59 Ersteinspielungen vieler bis dahin unbekannter, vergessener oder noch nicht veröffentlichter Kompositionen und auf einer zehnten CD alle Werke für vier Hände oder zwei Klaviere (mit der Pianistin Alessandra Ammara).
Damit steht jetzt erstmals das rund 12 Stunden Musik umfassende Klavierwerk Mendelssohns für einen Gesamt-Überblick  zur Verfügung.

Prossedas detaillerter Essai im viersprachigen Booklet bietet umfassende Informationen zur Entstehungs – und Rezeptionsgeschichte der einzelnen Werke und eine vollständige, auf dem MWV-Katalog von R.Wehner (2009) basierende Liste aller Klavierwerke Mendelssohns mit Querverweisen zur den jeweiligen Track-Nummern der Edition.

In Deutschland ist die Edition erhältlich im Shop des Gewandhauses Leipzig und im Haus der Mendelssohn-Stiftung Leipzig, sowie online bei  Amazon und  JPC.

 top

GILLES APAP

 
Im Oktober 2017 findet die vorletzte Konzertserie unserer langjährigen Management-und Agentur-Tätigkeit für Gilles Apap in Skandinavien statt.

2017   2.-7.10. Tour Schweden   
Im Mai 2018 folgen dann die letzten ART WORKs Konzerte, ebenfalls in Schweden.
2018:
  21.-26.5.  Tour Schweden

LUCA LOMBARDI



" ... Unbekümmert könnte es wohl treffend  beschreiben - er  selbst  hat es einmal "Freiheit" genannt. 
Und das könnte der Schlüssel zu seinem Umgang mit seiner Kunst sein...
"
Bálint AndrásVarga



ART WORks wird sich vorrangig um seine Opern, ausgewählte Kammermusikwerke, die Entwicklung spezieller Konzertprojekte und Gesprächskonzerte des vielseitigen Komponisten kümmern.

Aktuell  liegt unserr Schwerpunkt auf dem Konzertprogramm    Mendelssohn im Jüdischen Museum Berlin (mit Roberto Prosseda, Klavier), dem Gesprächs-Konzert   "Warum" (Werke von Lombardi & Robert Schumann) sowie seinen Opern, darunter das aktuelle Projekt  "OFER" (nach einem Roman von Booker-Prize Gewinner David Grossmann).

Lombardis Kompositionen und Essais haben meist ein Anliegen, das über die Musik auf Politisches, Soziales und Philosophisches hinausweist, die er auch im Rahmen von Geprächskonzerten kommentiert und zur Diskussion stellt.
Er sagt dazu:
" ... Themen auswählen, die uns betreffen, weil sie für die menschliche Geschichte wichtig sind, dieser und der menschlichen Natur überhaupt  eingeschrieben sind: Liebe und Hass, Hoffnung und Verzweiflung, Leben und Tod, Schuld mit oder ohne Sühne, Macht und Ohnmacht – und leider immer wieder der Krieg, ohne den die Menschheit offenbar nicht auskommen kann... "
Neben freien musikalischen Assoziationen, basieren einige seiner Werke auch auf literarischen Texten. Dazu zählen neben Orchester- und Kammermusik-Werken, auch mehrere Opern, in deren Libretti sich grundlegende Fragestellungen in  Stoffe der Weltliteratur kleiden, wie z.B.Goethes Faust in neuer Übersetzung oder Shakespeares Sturm (Prospero).

Seit er auch in Israel lebt, beschäftigt er sich musikalisch intensiver mit dem Holocaust und der Frage nach den Wurzeln von Rassismus sowie aktuell mit seiner Arbeit an einer neuen Oper (OFER nach einem Buch von David Grossmann), die auch die Geschichte Israels widerspiegelt.
 
 top
BETTY OLIVERO


   Der GOLEM


  Video

Neharo't, Neharo't

  Audio 
Unter den vielen Kompositionen, die Betty Olivero für große internationale
Orchester und Kammerensembles schrieb, nimmt eine Auftragskompo-
sition
für ART WORKs Berlin einen speziellen Platz ein: der
vielfarbige und opulente Original-Soundtrack  zu Paul Wegeners Stummfilm "Der Golem", 1996 für  Giora Feidman und das Ardtti String Quartet geschrieben.

Am 19.Oktober 2017 ist die Produktion im Rahmen der Jüdisch-Israeli-
schen Kulturtage Thüringen in
  Erfurt zu erleben.
Unter der musikalischen Leitung des Stummfilmspzialisten Günter A. Buchwald übernimmt Helmut Eisel den Solopart.

Oliveros Film-Musik gibt es auch in einer eigenständigen konzertanten Adaptation: den  Suiten f. Klarinette und Streichquartett oder Streichorchester.

In einer Zeit weltweiter kriegerischer Auseinandersetzungen, nicht nur, aber vor  allem im Nahen Osten, gehört auch Oliveros "Neharo't, Neharo't zu ihren immer öfter gespielten Kompositionen.
Olivero stellt sich hier ganz auf die Seite der Frauen und Kinder, die mit ihren Klagen  über ihre verlorenen Männer, Söhne, Väter und Brüder dem Leid der Opfer in den Kriegsgebieten der Welt eine bewegende Stimme verleihen.
Olivero hat diese Klagegesänge in vielen Ländern und Sprachen des Mittelmeerraumes live aufgenommen, mit Elegien und Liebesliedern vermischt und zu Klang-Sequenzen verarbeitet in die Orchester-Partitur eingefügt.

 top





GÜNTER A. BUCHWALD





      Videos zu allen Filmkonzerten
 

      Info Japanische Stummfilme
Buchwalds neue Film-Musik zu "THE WIND" von 1928 mit Hollywood-Star Lillian Gish: in der Hauptrolle hatte Im Juli 2017 im Rahmen des Mittelfestes in Cividale del Friuli Premiere. Die Premiere und zwei weitere Aufführungen wurden so positiv aufgenommen, daß es am 29. September eine zusätzliche  Aufführung im Silent Movie Festival Pordenone geben wird.

Regisseur des 1993 von der  National Film Registry als „kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam“ bewerteten Films war der Schwede Victor Sjöström, ebenfalls aus Schweden kam der Co-Star Lars Hanson.
Buchwalds Mischung aus komponierten Passagen für ein
Streicheren-
semble
mit improvisierten Passagen frei besetzter Orchestermusiker
hat auch bei den Musikern großen Anklang gefunden!

Seine neue Filmmusik für  den französischen Stummfilm "CASANOVA"  von 1927 mit Iwan Mosjukin in der Titelrolle, an der er gerade arbeitet, wird im April 2018  mit der Baseler Sinfonietta unter der Leitung von Buchwald Premiere haben. Folgeaufführungen sind in London und Paris vorgesehen.
Ebenfalls für 2018 bereitet die Cinémathèque Francaise eine DVD der restaurierten und ergänzten Fassung des Films mit Buchwalds neuer Musik vor.

Aufgrund seiner langjährigen Zusammenarbeit mit den Festivals von Tokio und Kyoto hat Buchwald ein umfangreiches Repertoire   japanischer Stummfilme, die in Westeuropa sehr selten zu sehen sind. Dazu gehört auch der Klassiker "Das Mädchen Sumiko", für den er eine neue Musik komponiert hat.

DVD-Demokopien für Buchwalds Murnaus "Nosferatu" und "Faust", den japanischen Klassiker  "Das Mädchen Sumiko" und "The Wind" ebenso wie die Partituren stehen ab sofort  zur Verfügung.

 top


JEAN JACQUES LEMETRE



  

Audio
Musik  Lemêtres aus Produktionen des ThdS
Les Naufragés du Fol Espoir" :
Magyar * Scot Rag  * Valse à trois
"Les Atrides" :   Danse nr.1

   Musik aus Lemêtres "Cds à ID"



Lemêtre ist nach einem längeren Aufenthalt in Südamerika zurücck in Europa  und demnächst mit seinen Workshop "Le Corps Musical" in Limoux.
Es gibt Pläne, ihn auch in Deutschland zu veranstalten. Details dem-
nächst hier.

Die mit hymnischen Kritiken aufgenommene  neue Produktion des Théâtre du Soleil  " Une chambre en Inde" mit seiner Musik läuft inzwischrn auch ohne seine  physische Präsenz weiter.
Vorstellungen täglich -  mit Ausnahme von jeweils Montag und Dienstag..

 


top